Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Herzlich Willkommen bei der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit e.V. Bielefeld

Das aktuelle Halbjahresprogramm als Download.

Vortrag und Gespräch

Donnerstag, 27. Oktober 2022, 19 Uhr

Julius Hesse – Geschäftsmann, Vereinspräsident, Jude

Der Mann, der die Arminia rettete

Referent: Friedhelm Schäffer

Gemeindehaus Stiftskirchgemeinde Schildesche, Johannisstr. 13, 33611 Bielefeld

 

Ohne Julius Hesse würde es Arminia Bielefeld heute so wohl nicht geben, davon ist Friedhelm Schäffer, freier Mitarbeiter der NS-Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg, überzeugt. Der jüdische Vereinspräsident rettete den Verein während seiner Amtszeit von 1909 bis 1914 vor der Insolvenz. Am 6. März 1944 wurde er im Alter von 68 Jahren im Konzentrationslager Theresienstadt ermordet. Nachdem er lange Zeit in Vergessenheit geraten war, erinnert heute der "Julius-Hesse-Platz" hinter der Westtribüne des Stadions an ihn.

Friedhelm Schäffer wird an seinem Beispiel die Bedeutung jüdischer Sportlerinnen und Sportler für die Vereinskultur der damaligen Zeit und ihren Leidensweg deutlich machen.