Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Vortrag und Gespräch

Dienstag, 8. Oktober 2019, 19 Uhr

Dr. Muhammad Sameer Murtaza

„Gläubige Menschen - Friedensstifter in der Welt von Morgen“

Haus der Kirche, Markgrafenstr. 7, Cafeteria

Religionen sollen Frieden stiften! Dies ist die Erwartungshaltung, die religiöse und areligiöse Menschen an Religionen und ihre Gemeinschaften richten. Dieser Anspruch an die Religionen erwächst aus deren ganzheitlichen Anspruch an den Menschen. Doch in einer Zeit, in der die Menschen sich wieder stärker auf Religion besinnen oder sich auf sie berufen, kehren auch alte Konflikte wieder oder werden neue geschürt. Haben die Religionen also ein unzähmbares Gewaltproblem?

Der Islamwissenschaftler Dr. Muhammad Sameer Murtaza von der Stiftung Weltethos dreht die Frage um: Hat der Mensch vielleicht ein Gewaltproblem, dem er sich nicht stellen will? Und was müssen heute gewöhnliche gläubige Menschen lernen, damit sie zu den entscheidenden Friedensstifter in einer sich wandelnden und zunehmend ungeordneten Welt werden?


Dr. Muhammad Sameer Murtaza ist Islam- und Politikwissenschaftler, muslimischer Philosoph und Buchautor sowie externer Mitarbeiter der Stiftung Weltethos.