Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Konzert
Sonntag, 22. April 2018, 16 Uhr
"Mir gejen zusamen" - Jiddische Lieder und Klezmer
Valeriya Shishkova & Di Vanderer
Ev.-Luth. Johanniskirche, Johanniskirchplatz 1, 33615 Bielefeld
Eintritt frei!

Valeriya Shishkova hat sich in den vergangenen Jahren zu einer herausragenden Interpretin jiddischer Lieder entwickelt. Sie ist in Moskau geboren worden und heute in Dresden zuhause. Durch die intensive Begegnung mit jiddischer Musik und Kultur entdeckte sie immer mehr einen wichtigen Teil ihrer eigenen Identität. Sie hat auch international Anerkennung gefunden und ist u.a. Preisträgerin der 3. International Jewish Music Competition in Amsterdam.

Valeriya Shishkova und Di Vanderer (Sergey Trembitskiy, Klavier und Flöte, Gennady Nepomnjaschiy, Klarinette) spielen in ihrem neuen Programm "Mir gejen zusamen" sowohl traditionelle jiddische Lieder und Klezmer als auch zeitgenössische Kompositionen nach Texten klassischer und moderner jiddischer Autoren.